So nutzen Sie Synergien zwischen Ihren Medien

Als Querverbundunternehmen digital erfolgreicher

Politik und Bevölkerung erwarten von Ihnen als Querverbundunternehmen viel: eine hohe Versorgungssicherheit bei Strom und Gas, tadelloses Wasser, klimafreundliche Fernwärme, ein flächendeckendes Glasfasernetz – und das alles möglichst günstig. Steigern Sie Ihre Effizienz mit einer gemeinsamen Instandhaltungssoftware für alle Bereiche.

Ihr Umfeld verändert sich derzeit rasant. Die Energiemärkte öffnen sich, gleichzeitig steigt bei allen Medien die Regulierungsdichte. Hinzu kommen die anspruchsvollen Ziele für die Energiewende und digitale Innovationen wie IoT und Smart Grid. Umso wichtiger wird es für Sie, Betriebsführung und Instandhaltung in Ihren verschiedenen Bereichen möglichst einheitlich und effizient zu handhaben.

«Mit einer Cloudlösung für alle Bereiche packen Sie die Chancen der Digitalisierung.»

Schliesslich geht es um viel: um eine hohe Versorgungssicherheit bei sämtlichen Medien und um richtig eingesetztes Geld. Durch die Digitalisierung Ihrer Instandhaltung über alle Bereiche schaffen Sie die beste Datenbasis für eine zustandsorientierte Instandhaltungsstrategie.

Mobiles Arbeiten

Darum lohnt sich die digitalisierte Instandhaltung

Mit unserer Software für die Instandhaltung profitieren Sie von einer einheitlichen, aktuellen und jederzeit verfügbaren Datenbasis. So gelingt es Ihnen leicht, in allen Bereichen das Arbeiten auf Papier abzulösen. Durch die Effizienzsteigerung setzen Sie als Querverbundunternehmen Kapazitäten frei, die Sie in neue Aufgaben und Projekte investieren können.

Bis 30% Kosten sparen

Daten jederzeit und überall verfügbar

Bis 50% weniger Fahrten

Höhere Arbeitssicherheit durch vollständige Informationen

Attraktives Arbeiten mit mobilen Geräten

Zusätzlich gewinnen Sie mit einem digitalen Instandhaltungsmanagement wertvolle Informationen über den Zustand Ihrer Anlagen. Dadurch nutzen Sie die Infrastruktur nachhaltiger und senken die Life-Cycle-Kosten. Entscheidungen zur strategischen Ressourcenplanung über alle Medien hinweg treffen Sie auf Basis von verlässlichen Daten. So vermeiden Sie Fehlinvestitionen.

Unsere Lösung für Sie

Als Querverbundunternehmen fällt Ihnen das digitalisierte Arbeiten mit unserer Instandhaltungssoftware leicht. Denn für alle Ihre Einsatzbereiche wie Wasser, Strom, Gas und Fernwärme stehen von Anfang an nützliche Vorlagen und Funktionen bereit:

  • Brunnenmeister können die Instandhaltung und die gesetzliche Selbstkontrolle mit dem SVGW-zertifizierten W12-Modul im Handumdrehen nachweisen.
  • Elektrofachleute kontrollieren mit den vom Branchenverband Electrosuisse ausgearbeiteten Checklisten und Vorlagen die Elektroanlagen immer regelkonform.
  • Gasfachleute lassen sich dank Geolokalisierung und Digitalkarten präzise entlang der Leitungen führen. Die GPS-Wegaufzeichnung der Trasseekontrollen erfolgt automatisch.
  • Messwerte, Lecks und Auffälligkeiten dokumentieren Ihre Mitarbeitenden per App vor Ort mit Fotos und sämtlichen Details.
  • Den Netzkataster Ihrer Infrastrukturen können Sie dank GIS-Integration direkt in der Instandhaltungssoftware verwenden.

«Wählen Sie eine Instandhaltungssoftware für alle Bereiche, aber ohne Kompromisse.»

Mit dem Cockpit behalten Sie immer die Übersicht über alle Anlagen und Vorgänge. Für jeden Ihrer Bereiche greifen Sie bequem auf das digitale Anlageninventar mit Fotos, Messungen und Journalen zu. Es ermöglicht Ihnen eine optimale Unterhaltsplanung nach Aufgaben, Terminen oder Orten. Dank der intuitiven, auf die Feldarbeit ausgelegten App schliessen Ihre Mitarbeitenden Arbeitsaufträge und Kontrollen von unterwegs ab – ohne Vor- oder Nachbereitung im Büro.

5 gute Gründe

  1. Dank spezialisierter Funktionalitäten und Vorlagen die optimale, startbereite, vorkonfigurierte Lösung, um die Regulierungen im Strom-, Wasser- und Gasbereich umzusetzen
  2. Attraktives Arbeiten mit Mobilgeräten für alle Ihre Techniker – auch ohne Datenverbindung
  3. Rasch und einfach für weitere Verwendungsgebiete konfigurierbar, zum Beispiel für Fernwärme, Schutzausrüstungen, Liegenschaften, Abwasser, Fahrzeuge, Maschinen und Geräte
  4. Schutz vor Cyberrisiken durch eine moderne, gesicherte Lösung: ausgelegt für Android und Apple, Geolokalisierung, IoT, GIS-Integration und mehr
  5. Langfristiger und umfassender Digitalisierungserfolg mit einer zukunftssicheren, mit ERP und Leitsystem integrierbaren Cloudlösung

Erfahren Sie mehr in unserem Blog

09.08.2021
Das richtige Mass zwischen Instandhaltungskosten und Sicherheit finden
Klare Checklisten für die vorgeschriebenen Kontrollen geben Stromversorgern die Gewissheit, alles Sicherheitsrelevante zu erledigen. Daher haben wir gemeinsam mit Electrosuisse Vorlagen erarbeitet, die als Basis für die digitalen Checklisten unserer Instandhaltungssoftware dienen. Das Pilotprojekt mit der EW Sirnach AG zeigt: Die Checklisten entschärfen den Zielkonflikt zwischen Instandhaltungskosten und Sicherheit.

Fragen und Antworten

Wie schnell können wir beginnen? Welche Voraussetzungen sind nötig?

Sie können ohne jede Voraussetzung und sofort mit dem Instandhaltungsmanagement beginnen. Dazu benötigen Sie nur einen Computer mit Internetanschluss und ein Mobiltelefon oder ein Tablet für den Ausseneinsatz. Sie brauchen auf Ihrem Computer nichts zu installieren. Den serverseitigen IT-Betrieb übernehmen wir. Wählen Sie einfach aus den vordefinierten Anlagenarten für Wasser, Strom oder Gas. So können Sie heute noch damit beginnen, Daten zu erfassen und die Instandhaltung zu planen. Sind Daten bereits in Excel oder anderen Dateiformaten vorhanden, lassen sie sich leicht importieren. Kontaktieren Sie uns, um rasch einen Online-Zugang zu unserer Instandhaltungssoftware zu erhalten.

Wie beginnen wir mit der Umsetzung der Richtlinie W12 und dem WQS?

Unsere Instandhaltungssoftware ist speziell auf Wasserversorgungen und die W12-Regulierung ausgerichtet und vorkonfiguriert. Beginnen Sie einfach damit, Ihre Daten hinzuzufügen – etwa von Hydranten, Schiebern, Reservoiren, Pumpstationen und Quellfassungen. Excel-Listen lassen sich direkt importieren, Objekte auch manuell hinzufügen. Bei den ersten verfügbaren Objekten können Sie sofort mit der Instandhaltungsplanung beginnen. Daten-Layer aus GIS (Leitungen, Schutzzonen, Druckzonen etc.) können ebenfalls integriert werden, um ein noch vollständigeres digitales Inventar von Anlagen und Netzen zu erhalten.

Wie beginnen wir am besten mit der Umsetzung im Strombereich?

Unser Instandhaltungssystem ist bereits speziell auf Stromnetze ausgerichtet und vorkonfiguriert. Beginnen Sie einfach damit, Ihre Daten hinzuzufügen – etwa von Verteilerkästen, Transformatoren, Hausanschlüssen, Zählern und Anlagen der öffentlichen Beleuchtung. Excel-Listen lassen sich direkt importieren, Objekte auch manuell hinzufügen. Bei den ersten verfügbaren Objekten können Sie sofort mit der Instandhaltungsplanung, der Verwaltung von Sicherheitsnachweisen und weiteren Aufgaben beginnen. Daten-Layer aus GIS (Leitungen, Netzzonen etc.) können ebenfalls integriert werden, um ein noch vollständigeres digitales Anlagen- und Netzinventar zu erhalten.

Wie beginnen wir am besten mit der Umsetzung im Bereich Gas?

Unsere Instandhaltungssoftware ist bereits speziell auf Gasnetze ausgerichtet und vorkonfiguriert. Beginnen Sie einfach damit, Ihre Daten hinzuzufügen – etwa von Druckreduzierstationen, Schiebern, Gasmessgeräten und Leitungen. Excel-Listen lassen sich direkt importieren, Objekte auch manuell hinzufügen. Bei den ersten verfügbaren Objekten können Sie sofort mit Instandhaltungsplanung, Trasseekontrollen, GPS-unterstützer Lecksuche und weiteren Aufgaben beginnen. Daten-Layer aus GIS (Leitungen, Zonen etc.) können ebenfalls integriert werden, um ein noch vollständigeres digitales Anlagen- und Netzinventar zu erhalten.

Wir betreiben bereits verschiedene IT-Systeme. Können wir diese mit der Instandhaltungssoftware von Inventsys verbinden?

Ja, durchgängige Systeme sind auch uns ein Anliegen. Gerne besprechen wir mit Ihnen die Bedürfnisse und Möglichkeiten. Bitte kontaktieren Sie uns.

Lohnt sich das? Welche Kosten kommen auf uns zu?

In erster Linie kommen Einsparungen auf Sie zu: Zeit, Papier, Fahrten, und CO2. Fragen Sie uns nach dem Berechnungstool, um Ihre Einsparungen zu schätzen. Als Cloud-Lösung können wir günstige Softwarepreise anbieten, die sich rasch rechnen. Unser Modell ist darauf ausgelegt, dass Sie auch nur mit einzelnen Bereichen beginnen und dies später schrittweise ausbauen können. Kontaktieren Sie uns für ein Angebot.

Wir sind für Sie da

Möchten Sie mit der Digitalisierung beginnen?

Heute geplant, morgen umgesetzt: So einfach funktioniert unsere Lösung.