So bewahren Sie eine hohe Versorgungssicherheit

Digitalisieren Sie die öffentliche Infrastruktur

Bei Wasser, Strom, Gas und Fernwärme hat die Versorgungssicherheit für Sie höchste Priorität. Unsere Instandhaltungssoftware unterstützt Sie dabei, die Instandhaltungsarbeiten richtig zu priorisieren und den Investitionsbedarf zu planen. Mehr noch: Sie hilft Ihnen dabei, die öffentliche Infrastruktur zu digitalisieren.

«Mit vollständigen Daten legen Sie den Grundstein für die Smart City.»

Viele Netze und Anlagen für Wasser, Strom, Gas, Fernwärme und andere Medien haben ein fortgeschrittenes Alter. Um die Versorgungssicherheit aufrechtzuerhalten, braucht es eine sorgfältige Planung für Instandhaltung und Sanierung. Die Grundlage dafür bilden aktuelle Zustandsdaten sämtlicher Netze und Anlagen. Nur wenn alle Dokumentationslücken geschlossen sind, lässt sich der Investitionsbedarf verlässlich planen. Vollständige Daten sind auch die Basis für Zukunftsthemen wie Smart City, Internet der Dinge und die digitale Bewirtschaftung von Lebensräumen, die auf der politischen Agenda immer weiter oben stehen.

Darum lohnt sich die digitalisierte Instandhaltung

Mit einer Instandhaltungssoftware erhalten Ihre technischen Bereichsleiter ein attraktives, spezialisiertes und sicheres Instrument für effizientes Arbeiten.

Daten jederzeit und überall verfügbar
Bis 30% weniger Zeitaufwand und Kosten
70% weniger Papier
Attraktives Arbeiten mit mobilen Geräten
Meldefunktionen für die Bevölkerung

Nicht zuletzt erhalten Sie ein Planungswerkzeug, um Ihre wertvolle Infrastruktur optimal und nachhaltig zu bewirtschaften.

Unsere Lösung für Sie

Unsere Software fürs Instandhaltungsmanagement ermöglicht Ihnen, ein digitales Anlageninventar für die öffentliche Infrastruktur aufzubauen, etwa für Wasser, Strom, Gas, Fernwärme und Kommunikation. Die Daten Ihrer Netze und Anlagen erfassen Sie entweder schrittweise selbst. Oder Sie importieren sie. So oder so: Standardisierte Erfassungsmasken, Excel-Import und GIS-Integration erleichtern Ihnen die Arbeit.

«Unsere App erleichtert Ihren Mitarbeitenden den Alltag.»

Sind die Daten ins System integriert, profitieren Sie von zahlreichen automatisierten Informationen: Zum Beispiel werden Routine-Unterhaltsarbeiten automatisch geplant, einmalige oder dringende Reparaturen angezeigt, Anweisungen zur Arbeitssicherheit eingeblendet und Nachweise zu den Tätigkeiten generiert.

Unsere intuitive App erleichtert Ihren Mitarbeitenden mit Funktionen wie Arbeitsaufträgen, Checklisten, Geolokalisierung und Freigaben den Alltag.

5 gute Gründe

  1. Speziell für kleine und mittlere Gemeinden, Versorgungsunternehmen und weitere Infrastrukturbetreiber ausgelegt
  2. Sofort beginnen und erste Erfolge ausweisen
  3. Einfache Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und Branchenstandards durch vordefinierte Objektarten, Instandhaltungsroutinen und Qualitätssicherungsprozesse
  4. Bester Schutz vor Cyberrisiken durch eine moderne, stark gesicherte Lösung
  5. Zahlreiche weitere Einsatzmöglichkeiten für die Digitalisierung, zum Beispiel für Smart City, Internet der Dinge, Melde-App für die Bevölkerung etc.

Erfahren Sie mehr in unserem Blog

1.7.2019
Jederzeit entspannt für eine Inspektion bereit
Um die Nachweispflicht für die Qualitätssicherung und die Branchenrichtlinie W12 zu erfüllen, müssen Wasserversorger heute alle Instandhaltungsarbeiten und Kontrollen dokumentieren. Eine auf kritische Infrastrukturen spezialisierte Instandhaltungssoftware erleichtert ihnen diese Aufgabe.

Fragen und Antworten

Welche Art von Anlagen können mit der Lösung von Inventsys erfasst werden?

Die Instandhaltungssoftware enthält eine Vielzahl vordefinierter Anlagenarten und Standard-Unterhaltsroutinen in den Bereichen Wasser, Strom und Gas, mit denen Sie rasch Effizienzsteigerungen in der Wartung erreichen – zum Beispiel bei Hydranten, Schiebern, Verteilerkästen, Reservoiren, Pumpstationen, Transformatoren, Druckreduzierventile, Zählern und Hausanschlüssen. Sie können jederzeit beliebige weitere Objektarten und Eigenschaften hinzufügen sowie notwendige Kontroll- und Instandhaltungsroutinen konfigurieren.

Für welche Art von Infrastruktur eignet sich die Lösung von Inventsys?

Das Instandhaltungssystem kommt überall dort zum Einsatz, wo regelmässige Wartungen und Kontrollen durchgeführt werden. Bei Wasser, Strom und Gas ist das System bereits für die Standard-Anwendungsfälle mit den üblichen Objektarten und Routine-Instandhaltungsprozessen aufgesetzt. So können Sie die für Ihren Anwendungsbereich relevanten Elemente auswählen. In Bereichen wie Fernwärme, ARA, Kommunikationsnetzen und Strassenmöblierung kann das Instandhaltungssystem durch vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten ohne jede Programmierung genau auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Unsere Implementationsexperten beraten und unterstützen Sie gerne. Kontaktieren Sie uns!

Wie führen wir die Instandhaltungssoftware von Inventsys ein?

In der Regel gehen unsere Kunden pragmatisch und schrittweise vor. In Excel vorhandene Daten lassen sich direkt importieren, sodass Sie innert weniger Stunden bereits die nützlichen Funktionen für Inventar und Planung verwenden können. Nach und nach erfassen Sie dann weitere Anlagen und Objekte, ganz nach Bedarf und Dringlichkeit. Unsere Experten stehen Ihnen von Anfang an mit Rat zur Seite und übernehmen auf Wunsch auch technische Aufgaben wie Imports, Dateneingaben und Schnittstellen.

Wie schnell können wir beginnen? Welche Voraussetzungen sind nötig?

Sie können ohne jede Voraussetzung und sofort mit dem Instandhaltungsmanagement beginnen. Dazu benötigen Sie nur einen Computer mit Internetanschluss und ein Mobiltelefon oder ein Tablet für den Ausseneinsatz. Sie brauchen auf Ihrem Computer nichts zu installieren. Den serverseitigen IT-Betrieb übernehmen wir. Wählen Sie einfach aus den vordefinierten Anlagenarten für Wasser, Strom oder Gas. So können Sie heute noch damit beginnen, Daten zu erfassen und die Instandhaltung zu planen. Sind Daten bereits in Excel oder anderen Dateiformaten vorhanden, lassen sie sich leicht importieren. Kontaktieren Sie uns, um rasch einen Online-Zugang zu unserer Instandhaltungssoftware zu erhalten.

Wie lange dauert es, bis sich die Instandhaltungssoftware von Inventsys bezahlt macht?

Die Erfahrung zeigt, dass aus betriebswirtschaftlicher Sicht meist bereits nach einem Jahr eine Kostenersparnis erzielt wird – und zwar unter Berücksichtigung aller Kosten. Die generellen Vorteile der Digitalisierung erreichen Sie natürlich noch viel schneller: eine optimierte Planung, Transparenz zum Zustand aller Anlagen, jederzeit und überall zugängliche Informationen, automatische Nachweise zu allen Tätigkeiten und Kontrollen, Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen, schnellere Reaktionszeiten bei Meldungen, attraktivere Arbeitsabläufe für die Mitarbeitenden, weniger Büroarbeit und vieles mehr.

Erfahren Sie mehr über unsere Branchenlösungen für

Legen Sie einfach los

Möchten Sie mit der Digitalisierung beginnen?

© 2019 Inventsys (Schweiz) AG - All rights reserved - Impressum