Wartungsarbeiten erleichtern: Integration mit dem ERP-System von Abacus

Das System von Inventsys kommuniziert im Hintergrund mit der multifunktionalen Standardschnittstelle von Abacus und kann darüber Buchungen und Abfragen gesichert ausführen. Die Integration mit dem ERP-System von Abacus ermöglicht Servicetechnikern, bei der Instandhaltung eingesetzte Materialien direkt aus dem Lager auszulesen und dem entsprechenden Buchhaltungskonto hinzuzufügen. Denn mit der Inventsys-App kann man nun jederzeit und überall den aktuell verfügbaren Materialbestand aus der Abacus-Lagerverwaltung abrufen und direkt Materialbuchungen auslösen.

Auch die detaillierte Erfassung der Arbeitszeit wird viel einfacher: Anstatt auf Papierlisten kann der Techniker die Zeit in der App auf dem entsprechenden Instandhaltungsauftrag eintragen. So lässt sich die Material- und die Zeiterfassung mit dem Arbeitsauftrag erledigen. Die für Buchhaltung und Lagerbewirtschaftung relevanten Daten gelangen automatisch ans ERP-System von Abacus. Da die Schnittstelle von Abacus die meisten Ein- und Ausgaben von Daten abbildet, können bei Bedarf auch weitere Funktionen ins System von Inventsys integriert und automatisiert werden.

Bewährte Technik

Inventsys nutzt mit der SOAP-basierten API von AbaConnect eine bewährte Standardtechnik für die Schnittstellenkommunikation. Der Zugriff erfolgt entweder direkt über das lokale Netzwerk (on premise) oder über einen gesicherten VPN-Tunnel aus der Cloud. Der Datenaustausch in Echtzeit ist ebenso möglich wie eine Zwischenspeicherung mit regelmässigem Abgleich.

Möchten Sie die Instandhaltung digitalisieren? Unsere benutzerfreundliche Plattform steigert auch in Ihrem Unternehmen die Effizienz, verbessert Datenqualität und -sicherheit und ermöglicht eine lückenlose Dokumentation. Schnittstellen zu Abacus, Aqua-Data/Hinni, GIS/Interlis, IoT Lora und Docuware erleichtern die Integration in Ihre bestehende Systemlandschaft.